myHADES ist seit 2014 offizielles Nachfolge-Produkt für memento-mori im Bereich der Landeskirche Hannover: Nachdem die COMRAMO-KID GmbH die Pflege von memento-mori beendet hat, wird ein Umstieg auf myHADES empfohlen.

Technik und Sicherheit


myHADES basiert auf mehr als 25-jähriger Erfahrung der org-team Lagemann GmbH im Bereich der Entwicklung kirchlicher und kommunaler Software und wurde unter Verwendung der Programmiersprache PHP und der Datenbank mySQL entwickelt. Auf Wunsch kann myHADES natürlich auch mit anderen Datenbank-Systemen betrieben werden.

myHADES kann praktisch überall eingesetzt werden, da es plattform-unabhängig ist und lediglich einen Computer (PC, Laptop, Tablet-PC oder sogar iPad) mit Internet-Anbindung und Browser benötigt.

Als SaaS-Verfahren („Software as a service“ – Mietsoftware, bei der für die Nutzung des Dienstes gezahlt wird) eingesetzt liegen die Daten sicher und geschützt vor unauthorisiertem Zugriff in einem professionellen Rechenzentrum, das zudem auch für regelmäßige Datensicherung aller Anwenderdaten sorgt. Die Verbindung, die von den Anwendern übers Internet hergestellt wird, ist SSL-verschlüsselt und somit so sicher, wie Sie es z.B. vom Internet-Banking gewohnt sind.

Bei Bedarf kann myHADES auch im Intranet installiert werden, sodass z.B. auch externe Rechenzentren die Leistungsfähigkeit von HADES für die ihnen angeschlossenen Anwender anbieten können.





Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu..